Meine Philosophie als Arzt

Zum Arztberuf bin ich über den Umweg der Geisteswissenschaften gekommen. Das Interesse an den Naturwissenschaften kann ich mit den Geistes­wissen­schaften verbinden. In Zukunft wird die Grenze zwischen beiden Disziplinen länger und verwundener.

Mit dem Ausbau der Erkenntnisse in den Naturwissenschaften wird die Medizin noch stärker als in der bisher kurzen Geschichte des Arztberufs ein großes angrenzendes Gebäude der Geisteswissenschaft brauchen. Um ein großes Gewicht vom Boden zu heben wird ein entsprechendes Gegengewicht erforderlich.

Ich bemühe mich als Arzt das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
Um das Gleichgewicht nicht zu verlieren hat sich Internist Dr. Hinterleitner einer Philosophie des Ausgleichs verschrieben
Individuelle Behandlung
Ich nehme mir viel Zeit für Ihr Anliegen. In diskreter Atmosphäre können Sie sich auch mit für Sie unangenehmen Problemen wohlfühlen.
Fruktosemalabsorption
...dass Obst nicht für jeden gesund ist?

Eine Fruchtzuckerunverträglichkeit kann neben Verdauungsproblemen sogar Depressionen hervorrufen.
Keim entdeckt
Im Zuge meiner Forschungstätigkeiten konnte ein Keim entdeckt werden, der durch Antibiotikaeinnahme schwere Dickdarmentzündungen verursachen kann.